Am Anfang steht die Liebe zum Songwriting, zu charakteristischen, eigenwilligen und zauberhaften Popsongs. Das Dresdner Duo CousCous verbindet klassischen Pop und Filmmusik-Atmosphäre zu einem eigenen Sound, den Bruno Kramm in der FAZ als einen „Mikrokosmos klingender Schneeflocken“ beschrieb. Der Klavier-Pop des Duos erinnert an Kate Bush und Tori Amos, mit Einflüssen von Boy oder Regina Spektor.

https://www.couscousmusic.com/

Video: https://www.youtube.com/watch?v=GpeLAaLw414

Beginn: 20 Uhr // Eintritt frei!